Der Wirkstoff

ZinCream Medinova enthält den Wirkstoff Zinkoxid, der aus einer chemischen Verbindung von Zink und Sauerstoff besteht. Als unverarbeiteter Rohstoff handelt es sich um ein weisses Pulver. Die medizinische Wirkung von Zinkoxid ist seit langem bekannt und erprobt.

Neben einer leicht desinfizierenden (antiseptischen) Wirkung, wird insbesondere die wundheilungsfördernde Wirkung genutzt. Zudem hat Zinkoxid adstringierende und trocknende, entquellende Eigenschaften, was vor allem bei nässenden Hauterkrankungen, wie z.B. Windelentzündung und Hautwolf (Intertrigo) wichtig ist.

Ursprünglich wurde Zinkoxid vorwiegend in Hautpudern verwendet. Der Puder kann auf der Haut jedoch nicht so gezielt angewendet werden. Zudem kommt es leicht zur Klumpenbildung, welche die Haut bei Reibung mit Windeln, Kleidung und zwischen Hautfalten unnötig mechanisch reizen kann. Später wurde Zinkoxid in verschiedene Salben und Pastenformulierungen eingearbeitet. Die modernste Form für eine dermatologische Anwendung von Zinkoxid ist eine hydrophile Cremepaste, wie z.B. ZinCream Medinova.

Medinova AG
Adresse